+++Aktuell gilt an Folkwang 2G (genesen und geimpft) für alle öffentlichen Veranstaltungen mit Publikum, sowie 3G (genesen, geimpft, getestet) für das Betreten des Hochschulgeländes und der Hochschulgebäude. Bitte halten Sie die entsprechenden Nachweise und Ihren Lichtbildausweis bereit.+++

29. November 2021
25. November 2021

Neues von der Fotostadt Essen:

Zweites Magazin des Zentrums für Fotografie Essen erschienen

Internationales Fotografie-Symposium am 3./4. Dezember im SANAA-Gebäude

Neues von der Fotostadt Essen gibt es ab sofort in der zweiten Ausgabe des gleichnamigen Magazins, herausgegeben vom Zentrum für Fotografie Essen – einem Zusammenschluss der Folkwang Universität der Künste, des Historischen Archivs Krupp, des Museum Folkwang und des Ruhr Museums.

weiterlesen
23. November 2021

Folkwang Musical Combo – der RockPopSoul-Abend

Musical- und Jazzstudierende präsentieren mit „Woman“ gemeinsam erarbeitete Stücke


Auch in diesem Jahr bringt die beliebte Folkwang Musical Combo unter der musikalischen Leitung von Prof. Jürgen Grimm Bekanntes aus den Richtungen Rock, Pop, Soul und Jazz auf die Bühne. Am Freitag, 03. Dezember, sowie am Samstag, 04. Dezember, präsentieren die Folkwang Studierenden aus Jazz und Musical unter dem Motto „Woman“ im Pina Bausch Theater am Campus Essen-Werden Stücke, die sie selbst arrangiert haben.

weiterlesen
22. November 2021

Folkwang Musical 2021 in Solingen: „She Loves Me“

Premiere am 24. November im Theater und Konzerthaus Solingen

Die diesjährige Produktion der Folkwang Universität der Künste und des Kulturmanagements Solingen bringt neben dem Abschlussjahrgang des Studiengangs Musical auch Darsteller*innen aus dem dritten Jahrgang auf die Bühne des Theater und Konzerthauses Solingen. „She Loves Me _ Liebesbrief nach Ladenschluss“ mit der Musik von Jerry Brock und Gesangstexten von Sheldon Harnick feiert Premiere am 24. November um 19.30 Uhr. Regie führt Folkwang Professor Gil Mehmert, es musizieren die Bergischen Symphoniker unter der Leitung von Folkwang Professor Jürgen Grimm.

weiterlesen
19. November 2021

NRW.BANK.Kunstpreis 2021

Folkwang Fotografie-Absolventin Adéọlá Ọlágúnjú gewinnt in der Kategorie „Foto und Medienkunst“

Mit ihrer Arbeit Born Throw Way! ist Adéọlá Ọlágúnjú in der Kategorie „Foto und Medienkunst“ mit dem NRW.BANK.Kunstpreis 2021 ausgezeichnet worden. Damit geht zum dritten Mal in Folge einer der mit 7.500 Euro dotierten Preise an eine*n Absolvent*in der Folkwang Universität der Künste. Die Auswahl trafen eine Jury aus Fachexpert*innen sowie die Besucher*innen der virtuellen Ausstellung aus insgesamt 24 nominierten Werken in vier Sparten.

weiterlesen
19. November 2021

STOPOVER – Fotografische Begegnungen im Museum Folkwang: Ausstellung von Studierenden der Folkwang Universität der Künste

Vom 03. Dezember 2021 bis 06. Februar 2022, Eröffnung am 02. Dezember, 18.00 Uhr

Einmal jährlich stellen die Studierenden der Masterstudiengänge Photography Studies and Practice sowie Photography Studies and Research an der Folkwang Universität der Künste gemeinsam aus. Getreu dem Namen STOPOVER werden dabei im UG des Museum Folkwang keine abgeschlossenen Werke präsentiert, sondern Einblicke in aktuelle Arbeitsprozesse der Studierenden gegeben.

weiterlesen
18. November 2021

Duisburger Weihnachtskonzerte an den Adventssonntagen

Festliche Stimmung im Kleinen Konzertsaal am Folkwang Campus Duisburg

Von Trompete über Akkordeon bis Klavier: Auch in diesem Jahr sorgen Darbietungen verschiedener Folkwang Klassen für festliche Glanzlichter in der Vorweihnachtszeit. Die beliebte Reihe „Duisburger Weihnachtskonzerte“ findet an den vier Adventsonntagen bei freiem Eintritt um jeweils 16.00 Uhr im Kleinen Konzertsaal am Campus Duisburg statt.  

weiterlesen
04. November 2021

Internationales Fotografie-Symposium im Dezember im SANAA-Gebäude

Anmeldung bis zum 28. November möglich

Zum 3. und 4. Dezember 2021 lädt das Zentrum für Fotografie Essen - ein Zusammenschluss von Folkwang Universität der Künste, Historisches Archiv Krupp, Museum Folkwang und Ruhr Museum - zu einem internationalen Symposium in das SANAA-Gebäude auf dem Welterbe Zollverein ein: „Von unikal bis unlimitiert. Werte des Fotografischen“. Dabei geht es um die Themenschwerpunkte Märkte, Limitierungen, Sammlungen, Materialitäten und Originale. Zu den mitwirkenden Expert*innen gehören Fotokünstler*innen und Wissenschaftler*innen, sowie Sammlungsleiter*innen fotografischer Abteilungen in Museen und Archiven, Akteur*innen des Kunstmarktes und Spezialist*innen für restauratorische Angelegenheiten.

weiterlesen